Für Chemiefirmen

/Für Chemiefirmen
Für Chemiefirmen2019-01-23T12:12:29+02:00

Für Chemiefirmen

Die neuesten empirischen Forschungsergebnisse aus der Chemieindustrie Berufe 4.0 belegen den enormen Handlungsbedarf der Unternehmen, ihre Schlüsselressourcen fit die kommenden Aufgaben in der Chemie 4.0 zu machen und auf Dauer fit zu halten

Die Chemieindustrie erwartet viel mehr als nur sehr gut ausgebildete Chemiker und Chemieingenieure, d.h. eine ausgeprägte Mischung chemisch-technischer mit betriebswirtschaftlichen, digitalen, weichen und Projektmanagement-Kompetenzen. Die Art der benötigten Kompetenzen ist fast überall gleich, ihre Ausprägung unterscheidet sich aber von Unternehmen zu Unternehmen. Hier hilft Chem4Chem

Um die benötigten Kompetenzen ihrer Fachkräfte maßgeschneidert für ein Unternehmen beurteilen zu können, müssen mindestens das Automatisierungs- und das Digitalisierungspotenzial der künftigen Prozesse bekannt sein. Das detaillierte Prozessdesign erfolgt danach sukzessive. Für beide Aufgaben steht Chem4Chem zur Verfügung

Dasselbe gilt für Eckpunkte der künftigen Aufbau- und Ablauforganisation. Aufgrund neu hinzukommender kognitiver Aufgaben und entfallender manueller, repetitiver Tätigkeiten und der zu erwartenden stärkeren Nutzung externen Ressourcen verändern sich klassische Hierarchieebenen, Führungsspannen und Entscheidungskompetenzen auf allen Ebenen. Wie sich neue Anforderungen auf Aufgabenprofile und Stellenbeschreibungen der Fachkräfte auswirken und was das Unternehmen für die Bindung und Entwicklung der Schlüsselressourcen tun muss, erarbeitet Chem4Chem zusammen mit dem Unternehmen

„Unternehmen müssen Humanressourcen endlich so wertschätzen wie ihre Anlagen“, Berufe 4.0

Was kann Chem4Chem für Chemieunternehmen tun?

Chem4Chem hilft Unternehmen, die für die künftige Wettbewerbsfähigkeit mit entscheidende Aufgabe, ihre Fachkräfte im Einklang mit ihren definitiv neu zu gestaltenden Geschäftsprozessen und ihren höchst wahrscheinlich zu modifizierenden Organisationsformen vorzubereiten

Chem4Chem will Ihnen – anders als manche Beratungsunternehmen – keine großen Projekte mit überzogenen Budgets und großen Teams ehrgeiziger junger Hochschulabsolventen, deren Praxisausbildung Sie als Auftraggeber zahlen, verkaufen. Chem4Chem setzt auf durch Ihren Bedarf getriebene Fokusworkshops, bei denen Inhalte und Ergebnisse gemeinsam erarbeitet werden. Typische Ziele sind:

  • Anhand von proprietären Benchmarks das Automatisierungs- und Digitalisierungspotenzial in Geschäftsprozessen wie z.B. F&E, Anlagenbau, Einkauf, Produktion, Qualitätskontrolle, Instandhaltung, Marketing und Vertrieb zu modellieren
  • Den heutigen Anteil der wertschöpfenden und nicht wertschöpfenden Haupt- und Nebentätigkeiten ihrer Chemiker, Ingenieure, Meister und Techniker zu erfassen und mit dem künftigen Anteil zu vergleichen
  • Daraus Vorschläge für Aufgabenprofile für Experten und Generalisten sowie für neu zu definierende Rollen wie den „Datenchemiker“ oder einen „Prozesskettenmanager“ abzuleiten
  • Damit Vorschläge für organisatorische Anpassungen wie z.B. der Führungsebene und -spanne bzw. dem linien-, prozess- oder projektorientiertem Zuschnitt der Abteilungen zu unterbreiten
  • Vor allem berufsspezifische, individuelle Kompetenzprofile als Basis für organisatorische und individuelle Kompetenzentwicklung zu entwickeln
  • Einen faktenbasierten, mittelfristigen Fahrplan zur Entwicklung dieser Kompetenzen zu erstellen (Kompetenz-Roadmap)

Warum es sich für Sie lohnt

Fall1: Ihr Wettbewerber lässt die Digitalisierung auf sich zukommen, macht in den nächsten 5 Jahren Schritt für Schritt das Nötigste, einmal an der Technik, ein anderes Mal am Prozess und schickt dann Chemiker 4.0 und Ingenieure 4.0 zu einem einwöchigen Seminar

Fall 2: Sie dagegen gewinnen eine klare Vorstellung, wie sich die Kompetenzen Ihrer Schlüsselressourcen und ihre Aufgabenprofile im Rahmen der durch die Digitalisierung veränderten Prozesse und organisatorischen Aufstellung in Ihrem Unternehmen weiterentwickeln

Wer ist auf Dauer eher wettbewerbsfähig?

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Ok