Clever aus der Corona-Krise und fit für die Zukunft – Fokusworkshops mit CHEM4CHEM

In 2-3 Tagen beurteilen wir gemeinsam mit der erweiterten Geschäftsführung in Fokusworkshops die bisherigen Ziele des Unternehmens, den aktuellen Status quo und die Ursachen für Abweichungen

Statt Heerscharen unerfahrener Berater, die weder die Chemieindustrie noch die Besonderheiten kleiner und mittelständischer Chemieunternehmen kennen, auf den Kunden loszulassen, setzt CHEM4CHEM ausschließlich Experten ein. Sie kommen direkt auf den Punkt und sparen dem Kunden Zeit, Ressourcen und Kosten

Zusammen erarbeiten wir von beiden Seiten getragene neue Ziele, Maßnahmen, um diese zu erreichen und einen Fahrplan zur Umsetzung und Steuerung

Vorbereitung der Managementworkshops

Im Vorfeld stellen die Kunden anhand einer Checkliste die benötigten Informationen zusammen. Wo exakte Daten und Informationen nicht vorhanden sind oder aus Vertraulichkeitsgründen nicht geteilt werden wollen, reichen plausible Schätzungen

Grundsätzlich sind alle strategisch und operativ wichtigen Strukturen, Prozesse und Leistungsmerkmale des Unternehmens Themen der Fokusworkshops. Dazu gehören Finanzberichte und -planung, Personal und Organisation, Alleinstellungsmerkmale, Rohstoffe, Hilfs- und Zwischenstoffe, ggf. Handelsware, Lieferantenstruktur und Beschaffungswege, eigene Produkte bzw. Dienstleistungen, Kundenstruktur und Vertriebswege, Herstellkapazitäten und Standorte, Forschung, Entwicklung und Anwendungstechnik, Digitalisierung, Automatisierung und IT, Nachhaltigkeit usw.

Inhalte und Umfang der Workshops passen wir individuell so an, wie der Kunde es wünscht

Durchführung der Managementworkshops

Mindestens einer, aber höchstens drei Experten, die sich in Industrie- und Fachkompetenz ergänzen, und die um Schlüsselressourcen (Bereichs- oder Abteilungsleiter) erweiterte Geschäftsführung erarbeiten in 2-3 Workshoptagen 5 wesentliche Ergebnisse

  • Gap-Analyse: Wo steht das Unternehmen ggü. den eigenen Zielen?
  • Ursache-Wirkungs-Analyse: Welche Strukturen, Prozesse, Ressourcen hat das Unternehmen in der eigenen Hand und welche nicht?
  • Angepasste Ziele: Welche Ziele sind realistisch und durchführbar?
  • Maßnahmendefinition und -priorisierung: Welche Maßnahmen sollen grundsätzlich durchgeführt werden? Welche haben Vorrang?
  • Umsetzungsplan: Wie sollen die Maßnahmen unter Berücksichtigung der Möglichkeiten und Risiken umgesetzt werden?

Gute Vorbereitung und erfahrene, funktionsübergreifende Teilnehmer geben dem Management eines kleinen oder mittelständigen Unternehmens im Gegenzug für ca. 2-6 Manntage erfahrener Berater und ca. 5-15 interne Manntage das, was es jetzt braucht: Transparenz und Handlungsoptionen zur Bewältigung der Corona-Krise und die Zeit danach, die „Chemie nach Corona“

Nachbereitung der Managementworkshops

Selbstverständlich bieten wir unseren Kunden an, die Ergebnisse des Workshops zu detaillieren und Management und Belegschaft bei der Umsetzung passgenau zu betreuen

Hier zahlt sich die Breite des CHEM4CHEM Netzwerks aus: Für fast alle Themen kleiner und mittelständiger Chemieunternehmen haben wir die richtigen Ressourcen. Wenn nicht, finden wir sie für unsere Kunden

Kein Risiko, moderate Kosten, hohe Rendite: Fokusworkshops weisen KMUs den Weg aus der Krise zur „Chemie nach Corona“